Edgar Honetschläger: regie/direction

Publication PN°1, Bibliothek der Provinz
Weitra 2002

Alles ist Text

Transgressionen, Übergänge – somit stets Bild also: Wirklichkeit also: Text also: Film – stellen jene im vorliegenden Band versammelten Beispiele aus mehreren Jahren dar, die Edgar Honetschlägers Zugang zu Kunst und Gesellschaftstheorie, Wort und Bild transparent machen. Ein Wanderer zwischen Gesellschaftsräumen, Religionen und Kulturkreisen offenbart sich und seine Arbeit in Gesprächen, Skizzen, Fotos oder Videostills.
Wenn sich der Künstler auf einen Raum konzentriert, läßt er dessen Gegenpol niemals außer acht, der wird stets mitgedacht und mitkonzipiert.
Honetschläger flicht jene Destinationen in seine Arbeiten ein, die ihm – auf Zeit – Ort und Quelle sind und waren: Japan. New York. Rom. Wien.

Der vorliegende Band ist bereits als Ausstellungskatalog zur gleichnamigen Ausstellung „Regie“/direction erschienen. Er fokussiert die Werkentwicklung des Künstlers und ist Zeichen seiner Poetisierung von Reise und Alltag, von Nomadisierungen und Standortbestimmungen. Es stellt eine Zusammenschau unterschiedlichster Gattungen dar, die einander durchwirken, in dem Maße, in dem die von Honetschläger besuchten, erkundeten und erlebten Kulturräume es tun; sie sind einander Spiegel, Ergänzung, Widerspruch.
Der Band ist ansprechend und reizvoll gestaltet – von einer kühlen, einnehmenden Ästhetik und als Lektüre wie Betrachtungsgegenstand empfehlenswert!

Petra Ganglbauer

Schreibe einen Kommentar